Treffpunkt Bücherwurm
Treffpunkt    Bücherwurm

Wortschmiede?

Den Autorenstammtisch Wortschmiede Frielingsdorf im Treffpunkt Bücherwurm gibt es seit dem Sommer 2010. Nach einer gemeinsamen Lesung fanden die vier Gründungsmitglieder einander so viel zu erzählen, dass Marita Blumberg gegen Mitternacht ein wöchentliches Treffen anregte, um endlich nach Hause zu kommen. Seitdem brennen jeden Mittwochabend ab 19.00 Uhr im Bücherwurm die Lichter, es werden eigene Texte vorgestellt und kritisiert, gemeinsame Projekte und Lesungen verwirklicht und natürlich viel erzählt und gelacht.

Die Wortschmiede Frielingsdorf steht allen Interessierten offen; schauen Sie einfach mal rein, oder schreiben Sie an die.wortschmiede@gmail.com, oder besuchen Sie die Wortschmiede Frielingsdorf auf Facebook! Wir freuen uns!

Wann wird wieder vorgelesen?

Der Bücherwurm organisiert gemeinsam mit der Wortschmiede regelmäßig Lesungen, auf die in der Presse und auf Plakaten hingewiesen wird.

Wir schreiben schon am nächsten Projekt ... behaltet uns im Auge! ;o)

 

 

 

Ein Blick zurück ...

Edgar, das Bücherwurm-Team, Irmgard und besonders die Wounded Knees haben uns in ein Land entführt, das es (so) schon bald nicht mehr geben wird. Die Mischung aus Vortrag, Bildern, Cubra Libre und der wunderbaren Live-Musik war grandios! Muchas gracias!

Wildsauen, Bücherwürmer, Ameisen, Leseratten, Hunde & Wellensittiche: Die literarische Zoohandlung war breit aufgestellt und gut besucht.

 

Vielen Dank für Euer Lachen und Euren Applaus!

 

 

... und die vielen Leckerchen ;o)

Wieder einmal haben wir einen tollen Abend mit Euch im Bücherwurm verbracht, und ich kann keine besseren Worte finden, als Edgar gestern:

"Es ist ein unglaublich schönes Gefühl, wenn man sieht, dass das, was man tut, anderen Leuten Freude macht - und das habt ihr uns heute gegeben. Vielen Dank dafür!"

 

Wir sind ein bisschen stolz darauf, dass Ihr alle am letzten schönen Abend im April den Grill im Stich gelassen habt, um uns zuzuhören. Euer Lachen, Euer Lob und die vielen interessanten Gespräche stacheln uns immer wieder zu neuen Lesungen an - als nächste der kubanische Abend. Wir hoffen, dass ihr auch dann wieder Euren Grills und Fernsehsessel für ein paar Stunden im Stich lassen werdet!

Wer sich den gestrigen Abend noch einmal anhören möchte, kann übrigens ab kommendem Donnerstag den Audio-Mitschnitt als mp3-CD im Bücherwurm ausleihen; und wer auch mitlesen möchte, darf sich dort gerne noch von unseren kostenlosen Heften mitnehmen.

 

 

 

Es ist immer ein Wagnis, sich mit eigenen Texten einem Publikum zu stellen: Wie werden sie bei Euch ankommen? Können wir sie so vortragen, wie sie vorgetragen werden müssten? Können wir die Texte überhaupt so schreiben, dass man sie anhören kann und nicht mitlesen muss?

 

Diesmal scheint das alles ja recht gut geklappt zu haben, und wenn Ihr so viel Spaß an der Lesung hattet wie wir, dann sehen wir uns beim nächsten Mal garantiert wieder!

 

Von der Helden-Lesung wird es in Bälde (den genauen Termin teilen wir hier noch mit) eine Audio-CD im Bücherwurm zu entleihen geben. Wer noch ein Heftchen mit den Geschichten haben möchte, kann ebenfalls im Bücherwurm fündig werden, oder schreibt uns einfach eine E-mail.

 

Vielen Dank für Euer Lachen und Euren Applaus - wir haben uns wie Helden gefühlt!

 

 


Der Bücherwurm und die Wortschmiede bedanken sich herzlich bei ihren Gästen für einen angeregten und anregenden Leseabend!

 

Die Schreibtischtäter

In der Wortschmiede schaffen derzeit fünf Mitglieder:

 

 

 

 

Andreas Wöhl schreibt gerne Horror- und Mystery-Kurzgeschichten und wird regelmäßig in verschiedenen Anthologien veröffentlicht. Dazu zählen z.B. "Wenn das die Grimms wüssten" (art&words 2012), "Weltentor" (Noel 2012 & 2014) und zuletzt "Morde und andere Gemeinheiten - 13 schaurig-schöne Geschichten aus Oberberg" (Juhr 2015).

 

 

 

Thomas Dohrmann hat bereits eine Sammlung eigener Kinder- und Jugendgeschichten herausgebracht, schreibt aber auch gerne Lustiges und Gruseliges für Erwachsene.

 

 

 

Hanna Wirtz hat das Science-Fiction/Fantasy-Crossover "Dämonensalz" (Marco Neumann 2009) verfasst und arbeitet an ihrem zweiten Roman, wenn ihre Kinder und ihre Gitarren ihr Zeit dazu lassen.

 

 

 

Matthias Drewing schreibt gerne historische Erzählungen, ist aber auch dem Horror zugetan. Als Perfektionist im Schreib-Handwerk hat er eigene Texte nur im Rahmen der Lesungen der Wortschmiede veröffentlicht.

 

 

 

Edgar Hasenburg beteuert, eigentlich Musiker zu sein (Sänger der Wounded Knees), aber der Erfolg seiner Lesungen zeugt davon, dass die Musik nicht sein einziges Standbein ist. Er ist im Horror und im Humor zu Hause - und manchmal in beidem zugleich.

Irmgard Hannoschöck hat ein besonderes Händchen dafür, die skurrilen Seiten ihrer Mitmenschen einzufangen. Die Inspiration für Ihre einfühlsam-realistischen Geschichten findet sie in ihrem Bekanntenkreis ... die anderen Wortschmiede selbstverständlich ausgenommen. ;o)

 

(neues Foto folgt in Kürze)

 

 

Freunde & Kollegen

 

 

 

Jürgen Jabs ist begeisterter Motorradfahrer und hat in seinen Reisetagebüchern von den Touren durch Europa Faszinierendes zu berichten. Er ist ein gerne gesehener Gast der Wortschmiede und wir hoffen, dass er uns noch viele Abenteuer von seinen Fahrten vorträgt!

Hier finden Sie uns:

Treffpunkt

Bücherwurm e.V.
Jan-Wellem-Straße 10
51789 Lindlar-Frielingsdorf


Tel.: 0 22 66 / 901 85 99


Öffnungszeiten:

Dienstag von 16.00 - 19.00 Uhr

Donnerstag von 15.00 - 18.00 Uhr


E-Mail schreiben

buecherwurm-frielingsdorf@web.de

 

die.wortschmiede@gmail.com

Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frielingsdorfer Bücherwurm